ecotalk Telefonkonferenzen sind doppelt umweltfreundlich

Mülheim, 01.05.2009 – Telefonkonferenzen entlasten die Umwelt. Unnötige Reisen und damit einhergehende Umweltbelastungen entfallen. Da ist es umso erfreulicher, wenn zusätzlich auch das verwendete Telefonkonferenzsystem möglichst umweltfreundlich betrieben wird.

Die AS-Infodienste GmbH, Betreiber der ecotalk-Telefonkonferenzen, verwendet für die Stromversorgung aller zentralen Telefonkonferenzsysteme Ökostrom. Dies gilt darüber hinaus auch für die gesamte übrige Stromversorgung des Firmenstandortes in Mülheim an der Ruhr.

Mit ecotalkt-Telefonkonferenzen leistet die AS-Infodienste GmbH daher einen aktiven Beitrag zur Umweltentlastung. Dass durch eine Telefonkonferenz zusätzlich auch erhebliche Kosten für unnötige Reisen entfallen, ist ein zusätzlicher positiver Nebeneffekt.